» zu den Veranstaltungen

Daheim in Österreich

„Unterwegs in Österreich“ auf ORF 2

Von „Guten Morgen Österreich“ bis „Daheim in Österreich“

Mit  „Guten Morgen Österreich“ aus dem mobilen Studio hat der ORF im Frühjahr 2016 eines der ambitioniertesten TV-Projekte Europas auf Sendung gebracht. Seit 2017 ist diese einzigartige TV-Innovation auch am Nachmittag mit „Unterwegs in Österreich“ auf Sendung. Das „Guten Morgen Österreich“-Mobil ist nun als „Unterwegs in Österreich“-Mobil erkennbar und bringt nicht nur in den Morgenstunden das ORF-Fernsehen live zu den Menschen ins Land, sondern auch täglich ab 17.30 Uhr unter dem Titel „Daheim in Österreich“. „Daheim in Österreich“ wird alternierend von Nina Kraft und Lukas Schweighofer präsentiert.

Ein Tagesthema überspannt einen Bogen über den ganzen Tag
Unter dem Slogan „Unterwegs in Österreich“ spannt der ORF damit einen thematischen Bogen von „Guten Morgen Österreich“ bis zu „Daheim in Österreich“. Eine Fragestellung in „Guten Morgen Österreich“ kann dann etwa in „Daheim in Österreich“ ihre Auflösung finden. Täglich gibt es ein Tagesthema, das im Verlauf des jeweiligen Tages aus verschiedenen Perspektiven diskutiert und in allen Sendungen eingebunden wird. 

„Unterwegs in Österreich“ im Web und als App
„Unterwegs in Österreich“ als Uploadtool, im Web unter http://extra.ORF.at/unterwegs-in-oesterreich , für iPhone- und iPad-Nutzerinnen und –Nutzer im App Store, für Android-Systeme im Google Playstrore. Bewusst einfach in der Anwendung kann man seine Meinung oder Informationen als Foto oder Video per Knopfdruck hochladen. Ausgewählte Beiträge werden dann in „Guten Morgen Österreich“ oder in „Daheim in Österreich“ zu sehen sein. Auf der Sendungsbegleitenden Website unterwegs.ORF.at kann man vom aktuellen Topthema bis zum Kochrezept des Tages die Highlights der „Unterwegs in Österreich“-Sendungen nachlesen. 

Vom aktuellen Topthema bis zum Kochrezept des Tages werden die Highlights der „Unterwegs in Österreich“-Sendungen zum Nachlesen angeboten. Interessierte finden hier auch alles Wissenswerte über die Moderatorinnen und Moderatoren, relevante Servicenummern sowie Foto- und Videomaterial. Eine interaktive Österreichkarte dient zur Orientierung, wo sich das mobile Sendestudio auf seinem Weg durch die Bundesländer gerade befindet.

Auch die ORF-TVthek schnürt ein umfassendes Package: Wer zur Zeit des Frühfernsehens schon unterwegs oder bei „Daheim in Österreich“ noch nicht zu Hause ist, kann den Live-Stream nutzen, um auch via Laptop, Tablet oder Smartphone die Sendung direkt mitverfolgen zu können. Selbstverständlich werden auch Video-on-Demands der gesamten Sendung zum Nachsehen bereitgestellt.

Jeden Tag aus einer neuen Gemeinde
Als wichtiger Bestandteil der neuen ORF 2 – Österreichschiene sendet „Daheim in Österreich“ jeden Tag live aus einer anderen Gemeinde; aus der dann am nächsten Morgen die Frühinformation mit „Guten Morgen Österreich“ kommt. Genuss und Kulinarik stehen beinahe täglich auf dem „Speiseplan“ der Sendung, aber auch das Thema Gesundheit (von Wellness und Yoga bis zur klassischen Schulmedizin) nimmt einen breiten Raum ein. Dazu kommen Schwerpunkte zu den Bereichen Mode & Lifestyle, Kunst & Kultur, Garten & schöner Leben, Society & Promis. Einfach alles, was Sie für ein besseres Leben brauchen können, erfahren Sie künftig in „Daheim in Österreich“.

Und weil die Sendung ja täglich aus einer anderen Gemeinde kommt können wir Österreich in seiner ganzen Vielfalt präsentieren: mit unterhaltsamen Gästen aus der Region; mit Ausflugszielen, die noch echte Geheimtipps sind; und natürlich mit kreativen Köpfen, die zeigen, wieviel Innovationspotential in unserem Land beheimatet ist. „Daheim in Österreich“ wird alternierend von Eva Pölzl und Lukas Schweighofer präsentiert.

Alle Sendungen sind auf der Online-Videoplattform ORF-TVthek unter http://TVthek.ORF.at als Live-Stream sowie nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage als Video-on-Demand abrufbar.

________________________________________________________________

Das mobile Studio

Aus 2 mach 1 – sendefertig in nur zwei Stunden Aufbauzeit: Rund zehn Meter Länge, fünf Meter Breite, vier Meter Höhe, ca. 18 Tonnen Gesamtgewicht – soweit die technischen Daten zum mobilen „Unterwegs in Österreich“-Studio, das genau genommen aus zwei Trailern besteht, die am jeweiligen Standort miteinander zu einem großen Studio verbunden werden. Der „Daheim in Österreich“-Crew steht dann ein 35 Quadratmeter großes Studio, ein rund sieben Quadratmeter großer Maskenraum und ein ebenfalls rund sieben Quadratmeter großer Technikraum zur Verfügung. Für Monate mit warmen Außentemperaturen lässt sich zusätzlich ein knapp fünf Quadratmeter großer „Balkon“ ausklappen, das Studiodach ist auf einer Fläche von 4,5 x 4,5 Metern voll begehbar.


Das mobile Studio wurde im Auftrag des ORF von der ip|media marketing GmbH gemeinsam mit der Firma mm promotion aus Dortmund konzipiert, geplant und gebaut.

Das mobile Studio ist komplett vorverkabelt und so von der Funktionalität her einem fixen Fernsehstudio gleichzusetzen: 550 Meter Videoverkabelung, 500 Meter Audioverkabelung, 160 Meter Glasfaser-Kamerakabel, 500 Meter Datenkabel, 200 Meter Antennenkabel, 200 Meter Lichtsteuerungskabel und 500 Meter Stromkabel wurden dabei verlegt. Weiters wurden 360 Laufmeter Leisten, 90 Quadratmeter Stoffe, 50 Quadratmeter Boden- und 120 Quadratmeter Außenfolie, 90 Quadratmeter Akustikschaumstoff, 30 Kilogramm Farbe, 150 Kilogramm Eisen und Alu, 60 Laufmeter LED und 4.000 Schrauben verbaut bzw. angebracht.

   
Mobilität und Langlebigkeit in den Bereichen Technik und Logistik waren die Vorraussetzung

Gezogen werden die beiden je neun Tonnen schweren, dreiachsigen Trailer von je einer 480-PS-MAN-Steyr/Wien-Zugmaschine, diese sind mit EURO-6-Norm die derzeit umweltschonendsten am Markt.

Begleitung erhalten die beiden Studio-Trailer weiters von einem Ü-Wagen mit vier Kameras und diversen Zuspielgeräten, einem Satellitenübertragungs-Fahrzeug (SNG) samt NLE-Schnittplatz und ENG-Kamera sowie einem mobilen Büro mit mehreren Arbeitsplätzen für das Team. Insgesamt werden rund 24 Personen den „Guten Morgen Österreich“-Tross begleiten.


Praxisorientierte Anwendung im täglichen Sendebetrieb garantiert - Flexibilität bei der Innenausstattung

Für Informationen rund um das mobile Studio wenden Sie sich bitte direkt an office@ip-media.tv
 

Tourplan: teletext.orf.at - Seite 363

 

Downloads



Beteiligungen & Geschäftsstellen